Tierhaltung-Titelbild.JPG

Das liebe Vieh

Legehennen

Zur Zeit haben wir sechs Herden Hühner, alle in einem eigenen Stall mit ausreichend Platz, Luft und Licht untergebracht. Vier davon sind Festställe, jeweils mit einem angegliederten Wintergarten für noch mehr Platz. Zwei Mobilställe sind 2018 dazugekommen. Sie werden alle mit bestem Bio-Futter versorgt, können aber in den großen Grünausläufen zusätzlich auch selbst auf Futtersuche gehen. Nach Lust und Laune können sie dort auch ein Sandbad nehmen, herumflattern oder sich einfach ein bisschen entspannen. Auch ein paar Hähne sind dabei, damit die Hühner ihr Normalverhalten ausleben können. Denn das ist unser Ziel, artgerechte Haltung, also glückliche Hühner.

Mastgeflügel

Von Frühjahr bis kurz vor Weihnachten begleitet uns das Mastgeflügel: Hähnchen, Enten und Gänse. Am Anfang werden sie im Stall gehalten, damit sie mit ausreichend Wärme versorgt werden können. Wenn sie dann etwas älter, kräftiger und robuster sind, kommen sie nach draußen und können ganz in Ruhe wachsen und dabei die Natur erkunden. Die Enten und Gänse bekommen außerdem ein Planschbecken, damit sie sich wirklich wohlfühlen können.

Mutterkühe

Und dann sind da natürlich auch noch unsere stolzen Mutterkühe. Von Frühjahr bis spät in den Herbst hinein sind sie auf den Weiden rund um den Hof zu finden. Immer zusammen mit einem Bullen und ihren Kälbern, die sich frei an ihrer ganz persönlichen „Milchbar“ bedienen und mit ihren „Geschwistern“ herumtollen können. Über den Winter sind sie in zwei Offenställen untergebracht, können dort trocken und weich im Stroh liegen, sind aber trotzdem „an der frischen Luft“. Die Mutterkälber behalten wir überwiegend zur Erhaltung und Erweiterung der Herde und die Bullenkälber werden als Absetzer verkauft.

Schweine

Eigentlich immer mit von der Partie sind ein paar Schweine. Aus verschiedenen Gründen ist es uns im Moment aber leider nicht möglich, sie selbst bei uns aufzuziehen. Das übernehmen in der Zwischenzeit zwei familiengeführte Bio-Betriebe aus Gorkow und Klein Kiesow für uns, wo wir uns sicher sein können, dass die Schweine gut gehalten werden und wir weiterhin ein qualitativ hochwertiges Fleisch in unserem Hofladen anbieten können. Aber wir freuen uns schon darauf, wenn es bald auf unserem Hof nicht mehr nur gackert und muht, sondern auch wieder zufrieden grunzt.

Auch noch mit dabei...

… ist unsere Hündin Ronja, die über Tiere und Hof wacht. Der Storch hat sein Nest im Zentrum des Hofes und erfreut alle Bewohner, wenn er ab April wieder fleißig klappert und uns auf den Feldern und Wiesen begleitet. Auch viele Schwalben und andere Vögel finden einen Nistplatz und Futter bei uns. So herrscht bei uns immer ein reges Treiben von Mensch und Tier.

Tierhaltung
Ferkel
Legehennen
Huhn im Gras
Tierhaltung-Mastgeflügel
Mutterkühe